05. Juli 2010

Han-Yellock® von HARTING erneut ausgezeichnet

Frank Quast mit dem Han--Yellock® auf der Hannover Messe 2010.

Kurz nach seiner Markteinführung wurde der neue Steckverbinder der HARTING Technologiegruppe Han-Yellock® bereits zweifach von der Fachpresse ausgezeichnet.

Nach dem Fachmagazin „ke Konstruktion & Engineering“ wählte nun auch das „Elektronikjournal“ die Weltneuheit aus dem Hause HARTING zum „Produkt des Monats“.

„Han-Yellock® ist eine Verbindungstechnologie, bei der Oberfläche und Funktionen einander entsprechen. So elegant das Äußere, so funktional der Aufbau“, erklärt der verantwortliche Produktmanager Frank Quast. So zeigte sich auch das „Elektronikjournal“ von der Optik des neuen Steckverbinders überzeugt und hob darüber hinaus die hohe Flexibilität und Sicherheit der Komponente hervor. Die Entlastung komplexer Bauteile und der nahezu werkzeuglose Zusammenbau waren weitere Eigenschaften, die dem Han-Yellock® den Titel „Produkt des Monats“ einbrachten. Das Fazit des Magazins: „Ermöglicht eine Reduzierung der Gesamtkosten bei der Maschinen- und Anlageninstallation. Überzeugt optisch.“

„Beim Han-Yellock® haben wir besonders stark die individuellen Wünsche unserer Kunden einfließen lassen. Die erneute Auszeichnung bestätigt uns in diesem Entwicklungsansatz. Einfache aber effektive Grundideen und der Mut, ganz neue Wege zu gehen, zeichnen diese Innovation aus“, so Philip Harting, Vorstand Connectivity & Networks der HARTING Technologiegruppe.