30. Oktober 2014

HARTING Electronics als „Fabrik des Jahres“ ausgezeichnet

Die Fachzeitung „Produktion“ und die Unternehmensberatung A.T. Kearney haben die Tochtergesellschaft HARTING Electronics im Werk 1 in Espelkamp als Gesamtsieger des Wettbewerbs „Fabrik des Jahres“ ausgezeichnet.

Die „Fabrik des Jahres/Global Excellence in Operations (GEO)“ ist der traditionsreichste Benchmark-Wettbewerb für die produzierende Industrie in Deutschland seit 1992.

Torsten Ratzmann, Vorstand Produktion und Logistik bei der HARTING Technologiegruppe, freute sich über die Auszeichnung: „Dieser Preis ist wie ein Sieg in der Champions League. Unsere stetigen Bemühungen um schlanke und effektive Produktionsprozesse sind mit dem Gesamtsieg honoriert worden.“

Die Jury hatte in ihrer Beurteilung vor allem die „hervorragende kontinuierliche Entwicklung über Jahre“ und den „ausgeprägten Fokus auf Mensch und Mitarbeitende“ gelobt. HARTING hat eine „klare Ausrichtung auf Stärken und Differenzierung im globalen Wettbewerb“, wie es in der Begründung weiter hieß.

Die Juroren lobten ferner das „sehr gute Produktionssystem mit Fokus auf kontinuierliche Verbesserung“ sowie die „Entwicklung eigener Anlagen z.B. für die Galvanik zur technischen Differenzierung“.  „Mein Dank gilt allen HARTING Mitarbeitenden. Der Preis ist für uns Ansporn, die Prozesse in Zukunft noch weiter zu verbessern“, sagte Ratzmann.