23. Oktober 2014

Differenzstromwandler für hohe Funktionssicherheit

HARTING Differenzstromwandler 10 A

Ein neues Mitglied im HARTING Stromsensoren-Programm ist der einteilige Kabelumbauwandler zur Differenzstrommessung bis 10A. Speziell für die Umgebungsbedingungen in der Windenergie entwickelt, bietet er neben einer hohen Funktionssicherheit auch eine sehr große mechanische Stabilität.

Der Differenzstromwandler ermöglicht an ein- oder mehrphasigen Versorgungskabeln die Messung des Abweichungsstromes in Hin- und Rückleitern oder auch die Überwachung von Erdableitströmen. Der kompakte Stromwandler ist ausgelegt für einen max. Kabeldurchmesser von 110 mm und ist geeignet für die Erfassung von Primärnennströmen bis zu 10 A mit einem Übersetzungsverhältnis von 1:600. Der Wandler ist einsetzbar für Frequenzen von 5 bis 400 Hz.

Die Gehäusekonstruktion ist optimiert für hohe Haltekräfte von bis zu 250 kg und weist einen Schutzgrad nach IEC 60 529 von IP65 auf. Die bewährte HARAX® Schneidklemm-Anschlusstechnik sorgt zudem für eine einfache werkzeuglose schnelle Montage.

Der weite Temperaturbereich von -15 °C bis +55 °C ermöglicht auch den Einsatz in thermisch kritischen Anwendungen.

Die hohe Zuverlässigkeit und Genauigkeit macht den neuen Wandler somit ideal für den Einsatz zu Überwachungszwecken z.B. in Windenergieanlagen oder Industrieanlagen.

Verfügbare Downloads:

HARTING Differenzstromwandler 10 A

Datenblatt

121 K download