05. Februar 2013

HARTING PushPull: Bewährte Kamera-Anschlusstechnik für Innen und Außen

für nahezu jede Anwendung bestens geeignet

Ob raue Industrieumgebung mit Schmutz und Staub oder im Ausseneinsatz bei Hitze und Kälte, die HARTING PushPull Technologie in der Variante 4 ist für nahezu jede Anwendung bestens geeignet. 

Auf Basis eines intelligenten Baukastensystems bietet die HARTING PushPull Familie eine Vielzahl an Anbaugehäusen, Wanddurchführungen und Steckverbindern für den Anschluss heutiger Kamerasysteme. Bestandteil des Systems ist unter anderem der RJ45 für 1/10 Gbit Ethernet für die Übertragungskategorie Cat.6 / Klasse EA. Dieser ist als umspritztes Systemkabel oder als feldkonfektionierbarer Steckverbinder mit Schneidklemmtechnik verfügbar. Ebenfalls sind USB 2.0 (Typen A und B) und USB 3.0 (Typ A) sowie optische Lösungen auf Basis von LC duplex erhältlich.

Das wesentliche Merkmal der PushPull Baureihe von HARTING ist neben kleiner Bauform, hohen Datenraten und robuster Ausführung nach Schutzart IP 65/67 die Möglichkeit der einfachen und schnellen Inbetriebnahme vor Ort. So sind kurze Aufbau- und Installationszeiten gewährleistet. Produkte dieser Baureihe finden heute bereits in einer Vielzahl von Systemen ihren Einsatz, so zum Beispiel bei der Qualitätskontrolle in der Industrie sowie in Kameras für die Überwachungstechnik.

Verfügbare Downloads:

PushPull -Steckverbinder

Katalogkapitel

PDF

2.7 M download