KiTec

Die Initiative „KiTec – Kinder entdecken Technik“ will Kinder schon im Grundschulalter für Technik begeistern. Ein Ziel, das sich auch HARTING gesetzt hat. Deshalb fungiert die Technologiegruppe als eines der ersten Unternehmen in der Region als Mentor des Projekts, das von der „Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V.“ ins Leben gerufen wurde. KiTec fördert die natürliche kindliche Neugier an technischen Zusammenhängen, die sonst in späteren Jahren häufig verloren geht.

In Rahmen des Projekts entwickelte die Wissensfabrik Werkzeug- und Materialkisten, mit denen Kinder im Grundschulalter die Möglichkeit haben, in kleinen Gruppen feilen, bohren und schrauben zu können. Aber auch das eigenständige Konstruieren und Dokumentieren von kleinen Bau- und Kunstwerken gehört dazu. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, so dass ganz besondere Kunstwerke entstehen: Türme, Brücken, Kräne, Häuser oder Schiffe, die teils beeindruckende Funktionen, beispielsweise per Seilzug, besitzen.

KiTec ist ein großartiges Beispiel für das gemeinsame Bemühen um die Standortentwicklung in Espelkamp. Für uns als Hightech Region ist es eine zentrale Zukunftsfrage, ob es gelingt, technische Begabung schon frühzeitig zu erkennen und zu fördern.

Seit 2011 unterstützt die HARTING Technologiegruppe alle sechs Grundschulen in Espelkamp, mit dem Bereitstellen von Werkzeug- und Materialkisten. Als besonderes Highlight eines Schuljahres lobt die Technologiegruppe jährlich den HARTING Forscherpreis aus. In jedem Jahr werden in einer offiziellen Veranstaltung in unserem Neuen Ausbildungszentrum HARTING (NAZHA) die besten Bauwerke, die zuvor von einer Jury begutachtet und bewertet werden, mit einem Geldpreis und weiteren Geschenken ausgezeichnet.

 

Bildergalerie

 

Gewinner des HARTING Forscherpreises im Rahmen des Projekts KiTec

Gewinner 2016
PlatzierungGewinner
1. PlatzMittwaldschule
Bauwerk: Papageienschule

2. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Isenstedt
Bauwerk: Schule mit Fitnessstudio

3. Platz

 

Schule im Erlengrund
Bauwerk: Das fahrbare Schülermobil
Gewinner 2015
PlatzierungGewinner

1. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Benkhausen
Bauwerk: Wasserrad mit Hammerwerk, Klasse 4b

2. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Frotheim
Bauwerk: Poolheizung

3. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Isenstedt
Bauwerk: Karussell mit Solarantrieb, Modell 2
Gewinner 2014
PlatzierungGewinner

1. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Frotheim
Bauwerk: Turm

2. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Frotheim
Bauwerk: Kran

3. Platz

 

Ernst-Moritz-Arndt-Schule
Bauwerk: Seenotrettungskreuzer
Gewinner 2013
PlatzierungGewinner

1. Platz

 

Ina-Seidel-Schule
Bauwerk: Traumhaus

2. Platz

 

Ernst-Moritz-Arndt-Schule
Bauwerk: HARTING Gebäude

3. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Benkhausen
Bauwerk: Stadion

Gewinner 2012
PlatzierungGewinner

1. Platz

 

Grundschulverbund Espelkamp-Süd, Teilstandort: Benkhausen
Bauwerk: Holzturm mit physikalisch ausgefeiltem Seilzug

2. Platz

 

Ernst-Moritz-Arndt-Schule
Bauwerk:  Brücke aus Holz, deren Geländer mit kleinen Lämpchen beleuchtet wird

3. Platz

 

Schule im Erlengrund
Bauwerk: strahlendes Gesicht einer gebauten Holz-Stabpuppe