Corporate Social Responsibility

Die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung besitzt im Hause HARTING eine lange Tradition. Seit der Gründung des Familienunternehmens im Jahre 1945 werden diese Werte gelebt und weiterentwickelt und sind im Jahre 1996 in die Vision der HARTING Technologiegruppe eingeflossen.

Gesellschaftliche Verantwortung

HARTING übernimmt gesellschaftliche Verantwortung, indem das Unternehmen die Folgen seiner unternehmerischen Entscheidungen und Handlungen in ökonomischer, technologischer wie auch in sozialer und ökologischer Hinsicht bedenkt und einen angemessenen Interessenausgleich herbeiführt. HARTING trägt im Rahmen seiner jeweiligen Möglichkeiten und Handlungsräume freiwillig zum Wohle und zur nachhaltigen Entwicklung der globalen Gesellschaft an den Standorten bei, an denen es tätig ist. HARTING richtet sich dabei an allgemeingültigen ethischen Werten und Prinzipien, insbesondere an Integrität und Rechtschaffenheit und am Respekt vor der Menschenwürde aus.

Zertifiziertes CSR-Managementsystem

HARTING orientiert sich bei der Wahrnehmung seiner gesellschaftlichen Verantwortung an der internationalen Norm ISO 26000 „Leitfaden zur Gesellschaftlichen Verantwortung“ und verfügt über ein zertifiziertes CSR-Managementsystem seiner Gesellschaften HARTING Deutschland GmbH & Co. KG, HARTING Electric GmbH & Co. KG, HARTING Electronics GmbH und HARTING KGaA. Das System zum Management der unternehmensweiten gesellschaftlichen Verantwortung wurde auf Basis der im November 2010 veröffentlichen internationalen Norm ISO 26000 eingeführt. Da diese Norm nur ein Leitfaden ist und selbst nicht zertifizierbar wurden als Zertifizierungsgrundlagen die nationalen Standards ONR 192500 aus Österreich und die spanische RS 10 gewählt, die die Kernthemen der ISO 26000 beinhalten und klare Forderungen zur Umsetzung festlegen.

Klimaschutzunternehmen

Der Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) verlieh HARTING außerdem im Rahmen der Partnerschaft für Klimaschutz, Energieeffizienz und Innovation zusammen mit dem Bundesumweltministerium, dessen Klimaschutzinitiative und dem Bundewirtschaftsministerium die Auszeichnung als „Klimaschutzunternehmen“. Bundesweit sind bisher 24 Klimaschutzunternehmen durch das Projekt des DIHK mit der Bundesregierung ausgezeichnet. Was die Mitglieder aus unterschiedlichen Branchen vereint, ist ihr besonderes Engagement für den klimaschonenden und effizienten Umgang mit Energie, der weit über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinausgeht. Die Mitgliedsunternehmen engagieren sich vorbildlich im Bereich des Klimaschutzes und wollen als Botschafter andere Unternehmer davon überzeugen, dass sich Klimaschutz auszahlt.

ZVEI „Code of Conduct"

Ferner verpflichtet sich HARTING zur Einhaltung des „Code of Conduct“ des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI), der die Grundsätze gesellschaftlich verantwortlicher Unternehmensführung darlegt und auf Basis der ISO 26000 entstand.

Verfügbare Downloads

Deckblatt Titel Größe  
Dqs Logo CSR Managementsystem

Zertifiziertes CSR Managementsystem nach den Kernthemen der ISO 26000 auf Basis der ONR 192500 und der RS 10
589 kB herunterladen
Code of Conduct Code of Conduct

ZVEI Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung
74 kB herunterladen

Weitere Informationen zur Gesellschaftlichen Verantwortung der HARTING Technologiegruppe und dem zertifizierten CSR-Managementsystem finden Sie in unserer Pressemitteilung vom 14. Juli 2011.