HARTING Länderwebsites
HARTING Automatisierungstechnik

Die intelligente Stoppstelle

Cyber-physische Systeme wie die Intelligente Stoppstelle unterliegen den besonderen Anforderungen der Industrie 4.0. Sie müssen klein, robust, modular sowie schnell und einfach in der Bedienung sein. Dieser Herausforderung müssen sich auch die notwendigen Steckverbinder stellen. HARTING bietet seinen Kunden schon heute für Cyber Physical Systems alle notwendigen Anschlusskomponenten. Die Systeme sind dezentral verbaut und müssen an die drei Lebensadern Power, Signal und Data angeschlossen werden.

HARTING bietet seinen Kunden schon heute alle notwendigen Anschlusskomponenten für Cyber Physical Systems.

Dazu bedarf es je nach Größe des CPS frei skalierbare Lösungen für Gehäuseanschluss und Innenverkabelung. Ganz im Sinne der Modularität bietet HARTING widerstandsfähige PushPull Steckverbinderlösungen mit M12, RJ45, USB, Power und vielen weiteren Steckgesichtern. Sie schaffen die nötige Flexibilität für jeden Einsatzzweck der intelligenten Stoppstelle. Die Rolle der Steckverbinder wandelt sich so vom reinen Installationsgegenstand zur Gebrauchskomponente. Um die Stoppstelle möglichst klein und platzeffizient zu halten, kommen im Inneren des Gehäuses Steckverbinder der Familien har-flex®/har-flexicon® zum Einsatz. Sie machen in Kombination mit den Geräteanschlüssen bereits jetzt eine freie Skalierbarkeit dezentraler Rechensysteme möglich und kommen damit dem Trend der Miniaturisierung nach.

Kurz notiert

  • Modular, schnell, einfach in der Bedienung
  • Dezentrale Kommunikation von Maschinenelementen
  • Frei skalierbar durch großes Portfolio
  • Robust und industrietauglich