HARTING Länderwebsites
HARTING Automatisierungstechnik

M12 Power L-coded - Ein neuer Standard für miniaturisierte Spannungsversorgung

Die Miniaturisierung in der Automation kann nur gelingen, wenn sie konsequent durch alle Bereiche der Infrastruktur vollzogen wird. Feldgeräte und Steuerungen werden immer kleiner, der Energiehunger der Geräte schrumpft jedoch nicht unbedingt mit. Um neben Signalen und Daten auch genügend Power in die Leistungsader kleiner Applikationen führen zu können, bietet HARTING den neuen M12 Power in L-Kodierung. Mit ihm sind Gerätehersteller in der Lage, auch die Energieversorgung über eine miniaturisierte Schnittstelle sicher zu stellen. Mit deutlich kleineren Abmessungen als bisherige 7/8“ Lösungen, reiht er sich in die Serie neuer miniaturisierter Steckverbinder ein.

Die Miniaturisierung im Rahmen der Digitalisierung kann nur gelingen, wenn neben Geräte- und Sensorherstellern auch die gesamte Infrastruktur kleiner wird. Kabel, Steckverbinder und Buchsen aller drei Lebensadern müssen gemeinsam kleiner werden. Bisher lag der Fokus lange auf Signal- und Ethernet-Steckverbindern als typische Adressaten für Schlankheitskuren. Eine immer höhere Schnittstellendichte auf I/Os und zentralen Steuerungen war und ist auch heute noch das Ziel. Im Rahmen der Integrated Industry werden Steuerungen und kleine Industrie-Computer immer dezentraler und gleichzeitig kleiner. Während für Daten und Signale schon kleine Connectivity-Lösungen parat waren, bedurfte es einer neuen Standard-Schnittstelle für die dritte Lebensader der Power-Versorgung. Bisher war die 7/8“ Schnittstelle das Mittel der Wahl. Mittlerweile wird dieser weit verbreitete Anschluss allerdings zu groß für viele Applikationen.

Es ist an der Zeit für mehr Power im kleineren Format. HARTING bietet dafür den deutlich kleineren M12 Power in L-Kodierung als neuen Standardsteckverbinder für die Spannungsversorgung mit 63V/16A Gleichstrom an. Er ist genormt nach IEC 61076-2-111 und wird auch von der PNO als neuer Standard-Powersteckverbinder unterstützt. Dies gibt Herstellern und Anwendern Investitionssicherheit und festigt einen neuen Standard der Miniaturisierung.

M12 Power rundet die Miniaturisierung der Device Connectivity sinnvoll ab. Nur wenn alle Schnittstellen einer Applikation kleiner werden, kann auch die Applikation selbst schrumpfen und Platz einsparen.

Kurz notiert

  • Entspricht der neuen M12 Power Norm
  • Leistungsstark mit 0,75 kW bei geringer Größe
  • Liegt voll in den Trends Miniaturisierung, Modularisierung und Customisation