HARTING Länderwebsites
HARTING Transportwesen

Leistungsstarke Schnittstellen für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung in Schienenfahrzeugen

Der Umfang der kabelbasierten Kommunikation in Schienenfahrzeugen wächst. Reisende nutzen während der Fahrt das WLAN, Passagierinformationssysteme transportieren immer mehr Botschaften, z.B. über den Streckenverlauf, die nächsten Haltebahnhöfe oder das Wetter. Immer häufiger enthalten diese Systeme auch Nachrichten und Werbung.

Die Kameraüberwachung von Zug, Gleis und/oder Bahnsteigen erzeugt weitere große Datenströme. Damit so viel Kommunikation möglich wird, benötigen Triebwagen und Waggons eine leistungsfähige Netzwerk-Infrastruktur. Im Innenraum sind sie mit den entsprechenden Netzwerkkabeln ausgestattet. Zwischen den Fahrzeugen fließen die Daten über so genannte Jumperkabel, an deren Enden jeweils Steckverbinder angebracht sind. Sie werden an den Außenwänden der Fahrzeuge gesteckt.

Raum ist knapp in Schienenfahrzeugen

Raum ist knapp in Schienenfahrzeugen. Auch Steckverbindungen für die Übertragung von Daten, Leistung und Signalen dürfen nur wenig Platz einnehmen. Zugleich müssen sie von robusten Gehäusen umschlossen und, ebenso wie die Kabel, gegen elektromagnetische Störungen geschirmt sein.

Für maximalen Datentransfer auf kleinstem Bauraum stehen im HARTING Portfolio die Module Han® Megabit und Han® Gigabit zur Verfügung. Sie ermöglichen eine geschirmte Übertragung im modularen Steckverbinder. Sie finden Platz z.B. in hoch robusten Gehäusen für den Außenbereich, die höchste Daten- und Leistungsübertragungsraten je Bauraum erreichen.

Bis zu 12 Han-Modular® Module passen in das Han® 34 HPR Gehäuse.
HPR steht für die Baureihe High Pressure Railway. Diese Gehäuse aus Aluminium-Druckguss erfüllen alle Anforderungen im Bahnbereich: Sie sind besonders geschützt gegen Korrosion, Schock und Vibration – bei höchster Dichtigkeit (IP 68 / 69K) – und erfüllen darüber hinaus auch die Brandschutzanforderungen nach EN 45545-3.

Zusätzliche Einnahmen durch Werbeplatzvermarktung

Der Einsatz von Steckverbindern mit hohen Datenübertragungsraten eröffnet dem Anwender im Idealfall sogar neue Einnahmequellen: Eine geschickte Werbeplatz-vermarktung kann zur Amortisierung von Passagierinformations-Systemen beitragen. Zugleich erhöht sich bei Verwendung der passenden Steckverbinder die Sicherheit der Datenübertragung an Bord. Den Zugführern und dem Begleitpersonal stehen Bilder diverser Überwachungskameras zur Verfügung - ohne Unterbrechung durch Störungen.

Für die geschirmte Übertragung sorgt z.B. das Han® Gigabit Modul im HPR Gehäuse, das wirksam gegen elektromagnetische Strahlung abschirmt.

Best Practice für eine erfolgreiche Erweiterung von Datennetzen

Ethernet backbone von Porterbrook

Bestes Beispiel für eine erfolgreiche Erweiterung von Datennetzen per Steckverbinder ist im Bahnbereich ein Projekt der Firma Porterbrook in England. Porterbrook verleast Schienenfahrzeuge an Eisenbahnbetreiber. Eine moderne, leistungsstarke Ethernet-Verkabelung ist ein wichtiges Argument für die Betreiber, Waggons und/oder Triebwagen zu leasen. HARTING unterstützt das Ethernet-Netzwerk mit hoher Bandbreite mit EMV-geschirmten Han® Gigabit Modulen, Gehäusen für Jumperkabel sowie Cat7A-Kabelkonfektionen.


HARTING ist einer der führenden Hersteller von schweren Steckverbindern für Schienenfahrzeuge – und legt besonderen Wert auf robuste und langlebige Lösungen, die sich gleichzeitig durch einfaches und sicheres Handling auszeichnen, z.B. durch Nutzung von Kodier-Möglichkeiten. Zusätzlich ist die jeweilige Verkabelungslösung eingebettet in ein Gesamtkonzept, d.h., Daten-Steckverbinder werden als Teil der Daten-Infrastruktur des Schienenfahrzeugs betrachtet.

Dieses Konzept ermöglicht einen reibungslosen Anschluss von elektronischen Systemen wie Monitore, Überwachungskameras – mit M12-Rundsteckverbindern von HARTING Electronics – und Sensorik.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Leistungsstarke Schnittstellen für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung
Robuste und langlebige Lösung
Effiziente Übertragung hochauflösender Kamerabilder
Optionale geschirmte Datenübertragung (elektromagnetische Strahlung)

  • der Marktstandard für modulare Industrie-Steckverbinder
  • universell einsetzbar für Data, Signal und Power

  • Han® Gigabit Modul
  • Han® Megabit Modul

  • ideal für die Übertragung von sehr empfindlichen Signalen (z. B. Bus-Signalen) geeignet

  • Unmanaged Ethernet Switches
  • Plug & Play


  • universell einsetzbar für Data, Signal und Power
  • Datenübertragungen bis 10 Gbit/s
  • mit PushPull oder zum Verschauben

  • für den rauen Außeneinsatz
  • hervorragende EMV-Eigenschaften
  • Metallgehäuse mit hohem Korrosionsschutz


Was unsere Kunden sagen:

Unsere Anforderung bestand darin, ein leistungsstarkes Ethernet bereitzustellen. Eine besondere Schwierigkeit lag darin, 2 x 10 Gbit Backbones, die beide auf Ring-Topologie-Netzwerken beruhen, in einem Jumperkabel sowie in einer weiteren Umgebung mit begrenztem Bauraum unterzubringen. Der Han-Modular® Gelenkrahmen in Kombination mit den Datenübertragungs-Modulen und dem M12 Rundsteckverbinder sind die ideale Lösung für diese Applikation.

Shane Duffy

Leiter Lieferantenmanagment and Geschäftsentwicklung, Porterbrook Leasing Company Limited

Die Rechtecksteckverbinder von HARTING sind vielseitig und trotzdem einfach zu verarbeiten.
Unsere Kunden erhalten dadurch rund um den Globus noch schneller die komplett konfektionierten hochwertigen Energiekettensysteme von igus® – versorgt mit Industriesteckverbindern von HARTING.

Christian Stremlau

Leiter Geschäftsbereich readychain® & readycable®, igus® GmbH

HARTING Han® - Videos

HARTING Han® - Pushing Industrial Connectivity