Über uns

Werk5 480x150

Die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück in die 1960er Jahre mit dem Produktschwerpunkt Zigarettenautomaten. Seit über 20 Jahren hat HARTING Systems Erfahrung im Bereich der Ausgabe diebstahlgefährdeter Produkte im Lebensmittelhandel vor und hinter der Kassenzone. Dieses Wissen wird bei HARTING Systems  mit den technologischen Möglichkeiten der modernen Datenverarbeitung und der Solidität der Metallverarbeitung „Made in Germany“ verschmolzen. So entsteht aus dem modular aufgebauten Baukastensystem eine Komplettlösung für die Kassenzone mit vielen durchdachten Details.

Für industrielle Großkunden entwickelt, projektiert und produziert HARTING Systems kundenindividuelle Gehäusetechnologie aus Aluminium, Stahl und Edelstahl für spezifische Einsätze. Die Produkte zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit, Robustheit und Sicherheit aus und werden kundenauftragsbezogen als Komplett- oder Teilsystem produziert und konfektioniert.

Die Fertigungsstätte im 2002 errichteten Werk in Espelkamp verfügt über 17.000 qm und ist mit modernster Fertigungstechnologie ausgestattet. Neueste Oberflächenbehandlung mit flexiblem und schnellem Farbwechsel, vollautomatisierte Stanzsysteme und kombinierte Stanz-/Laseranlagen, CNC Biegezentren sowie Schweißroboter stellen nur einen Teil des Maschinenparks dar.  Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter sind zusätzlich der Garant für die hervorragende Qualität, Termintreue und Zuverlässigkeit der Produkte der HARTING Systems. Ebenso wie alle Produktionsstätten der HARTING Technologiegruppe sind auch bei HARTING Systems die Prozesse und Abläufe ISO 9001 zertifiziert.

Die Allgeminen Verkaufs- und Lieferbedingungen der deutschen Unternehmen der HARTING Technologiegruppe

Titel Format Größe  
Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen (Stand 08.2009)

PDF  68 kB herunterladen