Produkte & Lösungen

Ihr Partner für Wagenübergangslösungen

Wagenübergangssysteme basierend auf Kundenanforderungen

Wagenübergangssystme sind konzipiert für Verbindungen zwischen den Zugwaggons als Fahrzeugdach- oder Unterflur-Übergangssysteme. Die Jumper-Kabel sorgen für eine zuverlässige Daten-, Signal- und Stromversorgung zwischen den Waggons.

Wagenübergangssystme zwischen Zugwaggons
bildliche Darstellung eines Wagenübergangssystems

Die qualifizierte Beratung, die konzeptionelle Gestaltung und Auswahl der richtigen Komponenten gemäß der neuesten Eisenbahnstandards sowie die Fertigung kompletter Wagenübergangssysteme gehören seit vielen Jahren zu unserer Kernkompetenz.

Mittels neuer Prüftechnologien sind wir zukünftig in der Lage unter realistischen Bedingungen zu prüfen.Entsprechend eines definierten Streckenprofiles kann der gesamte Lebenszyklus simuliert und somit die Belastung des Jumpersystems nachgestellt und dokumentiert werden.
 

Unsere Leistung & Ihre Vorteile:

individuelle Wanddurchführungen

individuelles Wanddurchführungs-Konzept basiered auf einer Standard oder Kundenspezifischen Lösung
  • Trägerblech zur Fixierung von Leitungen
  • Anschlüsse für Han® HPR-Gehäuse mit Schraubverriegelung
  • robustes Design, verwindungsfreier Rahmen
  • optimierter Platzbedarf
  • niedrige Bauhöhe durch Absenkung der Anschlüsse
  • Reduzierung der Installationszeit
  • Gewichtsreduzierung
  • erhöhte Anschlussdichte durch bis zu 8 Module pro Steckverbinder
  • kundenspezifische Entwicklung
  • geeignet für Retrofit-Lösungen
Wanddurchführungs-Konzept Standard
  • robustes Design, platzsparend
  • kundenspezifische Lösung
  • Möglichkeiten zur Nachrüstung sind gegeben
  • für Retrofit-Lösungen geeignet
  • Schweißfertigung nach EN 15085-2 möglich
  • Datenübertragung von Bussystemen
  • Übertragung von Steuersignalen und von Leistungen
  • Gehäusemodifikation
  • Installationsmöglichkeit im Schutzschlauch, mit Hybridkabel, mit Leistungskabel

Wanddurchführung für Energieübertragung

Wanddurchführungs-Konzept für Energieübertragung
  • variable Einbaumöglichkeiten durch separate Montagebleche
  • robustes Design, platzsparend
  • parallele Kabelführung
  • geeignete Zugentlastung für Kabel
  • Übertragung von Steuersignalen, Daten und Leistung
  • externer PE-Anschluss am Tüllen- und Sockelgehäuse
  • einfache Montage durch geteiltes Tüllengehäuse
  • Kabeleinführung bzw. Kabelabführung von außenliegenden Kabeln
  • hohe EMV-Beständigkeit

Individuelle Simulationen und Tests

Mit der Inbetriebnahme eines neuen Prüfroboters für Wagenübergangssysteme ist unser HARTING Qualitäts- und Technologiecenter (HQT) zukünftig in der Lage, Wagenübergangskabel unter realistischen Bedingungen zu prüfen. Entsprechend des Streckenprofiles kann der gesamte Lebenszyklus simuliert und somit die Belastung des so genannten „Jumperkabels“ nachgestellt und dokumentiert werden.

Anwendungen

Unterflur-Übergangssystem-Lösung
Dach-Übergangssystem-Lösung

Presseartikel

"Jumper-Kabel - Eine Verbindung fürs Leben"

"Stecker zwischen den Türen"

Download