HARTING ist Technologie-Partner der 26. GERRY WEBER OPEN

Han-Eco® in Schiedsrichterstuhl verbaut / Zusammenarbeit auch mit DHB

HARTING ist offizieller Technologie-Partner der 26. GERRY WEBER OPEN (18. bis 24. Juni 2018 in Halle/Westfalen). Die Technologiegruppe stellt gleich mehrere Produkte und Lösungen für das hochkarätige Turnier zur Verfügung. Die Han-Eco® Steckverbinder für Daten, Signale und Power werden, wie bereits im vergangenen Jahr, in die Schiedsrichterstühle verbaut und sorgen für klare Entscheidungen. Die Steckverbinder sind direkt mit dem Laptop des Schiedsrichters verbunden.

Auf HARTING können wir uns verlassen. Die Technologiegruppe überzeugt mit absoluter Qualität. Wie beim Jubiläumsturnier der GERRY WEBER OPEN 2017. Mit dem Han-Eco® in den Schiedsrichterstühlen hatten wir alles perfekt im Griff. Deshalb freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit“, sagt Alexander Hardieck, Geschäftsführer GERRY WEBER WORLD. Die damalige Lösung mit dem Han-Eco® sei von Vertretern der Association of Tennis Professionals (ATP) ausdrücklich gelobt worden, führt Hardieck weiter aus.

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: Detlef Sieverdingbeck, Zentralbereichsleiter Publizistik & Kommunikation HARTING Technologiegruppe; Alexander Hardieck, Geschäftsführer GERRY WEBER WORLD; Philip Harting, Vorstandsvorsitzender HARTING Technologiegruppe; Mark Schober, Vorstandsvorsitzender DHB; Stephan Pumpe, Leitung Marketing & Sponsoring GERRY WEBER WORLD; Jörg Westheider, Prokurist Handball Marketing Gesellschaft (HMG); Manuel Schaar, Vertrieb Lagardère Sports Germany; und Stefan Olding, Geschäftsführer HARTING Deutschland (von links nach rechts).

Die Steuerung für das Stadiondach läuft ebenfalls über HARTING Steckverbinder. So kann das Dach bei Regen innerhalb kurzer Zeit geschlossen werden. Zudem werden künftig weitere HARTING Produkte aus dem Broadcast-Portfolio für die Licht- und Tontechnik bei Pop- und Rockkonzerten, Musicals und anderen Veranstaltungen im GERRY WEBER STADION eingesetzt.

HARTING verbindet. Durch die Technologie-Partnerschaft mit GERRY WEBER OPEN finden Spitzensport und Spitzentechnologie zusammen. Gemeinsam schaffen wir die besten Voraussetzungen für begeisternde Top-Events, ob Tennis, Shows oder Konzerte“, sagt Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe.

Die Rahmenbedingungen für die Technologiepartnerschaft mit GERRY WEBER WORLD wurden vor wenigen Tagen auf der HANNOVER MESSE festgezurrt. Bei diesem Gespräch war auch Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes (DHB), anwesend. HARTING hatte Anfang April eine Premium-Partnerschaft mit dem DHB bekanntgegeben. Gemeinsam loteten die drei Partner HARTING, GERRY WEBER WORLD und der DHB mögliche künftige Kooperationen aus. Im Gespräch ist ein Länderspiel der Handball-Nationalmannschaft im nächsten Jahr in Halle. HARTING und GERYY WEBER WORLD sind ideale Partner für den deutschen Handball. Wir spielen Seite an Seite. Denn wir haben Ziele, die wir mit Begeisterung, Leidenschaft und Siegeswillen erreichen“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des DHB.

Alexander Hardieck, Geschäftsführer GERRY WEBER WORLD; Philip Harting, Vorstandsvorsitzender HARTING Technologiegruppe; Stephan Pumpe, Leitung Marketing & Sponsoring GERRY WEBER WORLD; und Stefan Olding, Geschäftsführer HARTING Deutschland (von links nach rechts) besprachen Details der Technologie-Partnerschaft auf der HANNOVER MESSE.