Digitalevent

HARTING INDUSTRIAL ETHERNET WEEK

Nicht verpassen: Die HARTING Industrial Ethernet Week vermittelt Wissen, inspiriert und zeigt Lösungen für die industrielle Transformation auf.

Industrial Ethernet hat den industriellen Wandel vorangetrieben und trägt dazu bei, die Vision des IIoT und der nahtlosen Kommunikation zwischen Sensoren und Geräten Wirklichkeit werden zu lassen. Grund genug, diesem wichtigen Thema eine ganze Woche zu widmen.

Die HARTING Industrial Ethernet Week vermittelt Wissen, inspiriert und zeigt Lösungen für die industrielle Transformation auf. Erleben Sie Keynotes, Expertenvorträge und Tech-Session mit Lösungsexperten, Meinungsführern, Pionieren des IIoT und Repräsentanten globaler Technologieunternehmen.

 

3 TAGE - 3 THEMEN

TAG 1: NEUE TECHNOLOGIEN

TAG 2: DEVICE DESIGN

TAG 3: CABLING & INSTALLATION

 

MIT VORTRAGENDEN VON

 

NICHT VERPASSEN:
GUTE GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME!

 

AGENDA MIT ZEITPLAN IM DETAIL

ZEITPLAN - TAG 1 - 8. FEBRUAR

9:30 Uhr
HERZLICH WILLKOMMEN ZUR HARTING INDUSTRIAL ETHERNET WEEK
Ralf Klein, Geschäftsführer, HARTING Electronics

9:40 UHR
AUF EINEN BLICK: WIE INDUSTRIAL ETHERNET DEN INDUSTRIELLEN WANDEL GESTALTET
Joachim Finke, Head of PM Network Interface Connectors, HARTING

10:10 Uhr
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN: POTENZIALE UND ANWENDUNGSFÄLLE
Dr. Theo Steininger, Gründer & CEO von Erium

10:50 Uhr - PAUSE

11:00 Uhr
DISKUSSION: WIE KANN DIE NAHTLOSE SENSOR-TO-CLOUD-KOMMUNIKATION VORANGETRIEBEN WERDEN?
Bernd Fiebiger, R&D Principal Developer Systems Engineering IIoT, KUKA
Manfred Haberer, Head of Integration Solutions, Sick
Elmar Zimmerling, Product Manager IIoT Network Solutions, B&R
Joachim Finke, Head of Product Management, HARTING

11:50 Uhr
ZUSAMMENFASSUNG DES TAGES

12:00h Uhr - ENDE TAG 1

 

ZEITPLAN - TAG 2 - 9. FEBRUAR

9:30 Uhr
SPE: GAMECHANGER UND ENABLER DES IIOT
Matthias Fritsche, Senior Expert Ethernet, HARTING

10:00 Uhr
WIE EIN SPE-GERÄT GEBAUT WIRD
Fiona Treacy, Marketing Manager, Analog Devices
Martin Leihenseder, Senior Product Manager Signals and Communications, Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Marian Dümke, Prodcut Manager, HARTING

10:45 Uhr - PAUSE

10:55 Uhr
INNOVATIVE KONNEKTIVITÄT FÜR HOCHLEISTUNGSFÄHIGE, MINIATURISIERTE ETHERNET-GERÄTE
Maximilian Rohrer, Global Product Manager, HARTING
Matthias Domberg, Global Product Manager, HARTING
Dirk-Peter Post, Head of PM Circular Interface Connectors, HARTING

11:45 Uhr
ECAD-DATEN FÜR TECHNISCHE SYSTEME IM LEITERPLATTENENTWURF
Maximilian-Wilhelm von Behren, Digital Tranformation Manager, HARTING

11:55 Uhr
ZUSAMMENFASSUNG DES TAGES

12:00 Uhr - ENDE TAG 2

 

ZEITPLAN - TAG 3 - 10. FEBRUAR

9:30 Uhr
LÖSUNGEN FÜR DIE INSTALLATION
Jakob Dück, Industry Segment Manager Machinery, HARTING

10:00 Uhr
CABLE ASSEMBLIES FÜR ALLE APPLIKATIONEN
Alexej Beckstedt, Global Product Manager, HARTING
Matthias Speer, Global Product Manager, HARTING

10:20 Uhr - PAUSE

10:30 Uhr
INNOVATIVE FIELD ATTACHABLE CONNECTIVITY
Maximilian Rohrer, Global Product Manager, HARTING
Matthias Domberg, Global Product Manager, HARTING
Lennart Koch, Global Product Manager, HARTING

11:15 Uhr
ENTDECKEN SIE HARTING ENGINEERING & DATA SERVICES
Maximilian-Wilhelm von Behren, Digital Tranformation Manager, HARTING

11:25 Uhr
ZUSAMMENFASSUNG DES TAGES

11:30 Uhr - ENDE TAG 3

 

JETZT ANMELDEN!

Registrieren Sie sich jetzt für die HARTING Industrial Ethernet Week und abonnieren Sie zusätzlich die HARTING News.
Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen.

AGENDA

8. FEBRUAR - TAG 1: SPOTLIGHT AUF NEUE TECHNOLOGIEN

BEGRÜSSUNG
Der industrielle Wandel stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. In seiner Begrüßungsrede zur HARTING Industrial Ethernet Week erklärt Ralf Klein, Geschäftsführer bei HARTING Electronics, wie diese Herausforderungen gelöst werden können: mit Innovationen, Standardisierung und starken Partnerschaften.


 

AUF EINEN BLICK: WIE INDUSTRIAL ETHERNET DEN INDUSTRIELLEN WANDEL GESTALTET
Die Vision einer nahtlosen Kommunikation zwischen der Cloud bis hin zu jedem Sensor manifestiert sich - und das IIoT wird mehr und mehr zur Realität. Lernen Sie von Joachim Finke, Head of PM Network Interface Connectors bei HARTING, wie Ethernet das IIoT ermöglicht.


 

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (KI) IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN: POTENZIALE UND ANWENDUNGSFÄLLE
Was ist künstliche Intelligenz, wie funktioniert sie und wann ist sie sinnvoll? Dr. Theo Steininger, Gründer & CEO von Erium, stellt vor, wie Sie KI in Ihrer Anwendung einsetzen und nutzen können. Lassen Sie sich von industriellen Anwendungsfällen inspirieren!


 

DISKUSSION: WIE KANN DIE NAHTLOSE SENSOR-TO-CLOUD-KOMMUNIKATION VORANGETRIEBEN WERDEN?
In dieser inspirierenden Diskussion sprechen Bernd Fiebiger, R&D Principal Developer Systems Engineering IIoT bei KUKA, Manfred Haberer, Head of Integration Solutions bei Sick, Elmar Zimmerling, Product Manager IIoT Network Solutions bei B&R und Joachim Finke, Head of Product Management bei HARTING über die Etablierung der Infrastruktur für nathlose Sensor-to-Cloud Lösungen.

9. FEBRUAR - TAG 2: SPOTLIGHT DEVICE DESIGN

SPE: GAMECHANGER UND ENABLER DES IIOT
Matthias Fritsche, Senior Expert Ethernet bei HARTING, startet Tag 2 mit einer Vorstellung von Single Pair Eternet (SPE) und erklärt, wie Feldgeräte nathlos an die IIoT-Plattform angeschlossen werden.


 

WIE EIN SPE-GERÄT GEBAUT WIRD
Ja, Single Pair Ethernet ist bahnbrechend. Aber wie werden aus neuen Ideen ein innovatives SPE-Gerät? Fiona Treacy, Marketing Manager bei Analog Devices, Martin Leihenseder, Senior Product Manager Signals and Communications bei Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG und Marian Dümke, Prodcut Manager bei HARTING stellen Schritt für Schritt vor, was nötig und verfügbar ist, um ein SPE-Gerät zu designen.


 

INNOVATIVE KONNEKTIVITÄT FÜR HOCHLEISTUNGSFÄHIGE, MINIATURISIERTE ETHERNET-GERÄTE
Geräte werden immer kleiner, schneller Datenaustausch ist ein Muss: In dieser Sitzung stellen Maximilian Rohrer, Matthias Domberg und Dirk-Peter Post aus dem HARTING Product Mangement innovative Connectivity Lösungen vor.


 

ECAD-DATEN FÜR TECHNISCHE SYSTEME IM LEITERPLATTENENTWURF
Sie planen ein Design-In? HARTING bietet hochwertige CAE-Daten in 24 verschiedenen Formaten für die Verwendung mit verschiedenen PCB-Software-Systemen. Maximilian-Wilhelm von Behren, Digital Tranformation Manager bei HARTING Electronics, zeigt, wo diese Daten auf der HARTING Platform verfügbar sind.

10. FEBRUAR - TAG 3: SPOTLIGHT CABLING & INSTALLATION

LÖSUNGEN FÜR DIE INSTALLATION
Netzwerkinstallateure benötigen zuverlässige, leistungsstarke, flexible und einfach anzuschließende Verkabelungslösungen. Jakob Dück, Industry Segment Manager Machinery bei HARTING, wird einen Blick auf die umfangreichen HARTING Lösungen von Kabelkonfektionen, innovativen feldkonfektionierbaren Steckverbindern und Wanddurchführungen werfen. Erfahren Sie mehr über das komplette HARTING Portfolio für IP20 und IP65 Anwendungen!


 

CABLE ASSEMBLIES FÜR ALLE APPLIKATIONEN
Industrielle Anforderungen sind so unterschiedlich wie Ihre Kunden! Alexej Beckstedt und Matthias Speer, Global Product Manager bei HARTING stellen vor, wie wir in enger Zusammenarbeit mit Ihnen Kabelkonfektionen erstellen, die auf die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung zugeschnitten sind.


 

INNOVATIVE FIELD ATTACHABLE CONNECTIVITY
Hands on - feldtaugliche Kabelstecker werden immer gebraucht! Lennart Koch, Matthias Domberg und Maximilian Rohrer, Global Product Manager bei HARTING werden hochinnovative Lösungen für schnelle und prozesssichere feldkonfektionierbare Steckverbinder zeigen!


 

ENTDECKEN SIE HARTING ENGINEERING & DATA SERVICES
Online-Konfiguratoren, technische Daten, Produktdatenkatalog: Entdecken Sie die HARTING Engineering & Data Services mit Maximilian-Wilhelm von Behren, Digital Tranformation Manager bei HARTING Electronics.

 

 

 

Über HARTING
Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern „Power“, „Signal“ und „Data“ mit
14 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungs-technik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 5.500 Mitarbeitende erwirtschafteten 2019/20 einen Umsatz von 759 Mio. Euro.