Elektromobilität

Ladekabel im Auto

Werden Fahrer von Plug-in-Hybriden oder Elektroautos künftig eher zu Hause laden oder an Ladestationen? Wir gehen von einer Mischform aus.

Laden zu Hause und an Ladestationen

In der Praxis bedeutet dies, dass der Autofahrer für den täglichen Weg zur Arbeit sein Elektrofahrzeug zu Hause lädt. Die Infrastrukturladekabel dafür werden direkt an die Automobilbauer geliefert.

Für längere Strecken werden hingegen die Mode-3-Ladekabel für das mobile Laden an den öffentlichen Ladesäulen benötigt.

Mode 3 bezeichnet einen Lademodus, der beim öffentlichen Wechselstromladen ein Ladekabel mit zwei Steckern verwendet, um das Kabel in der Steckdose einer öffentlichen Ladestation verwenden zu können.

Tier-1-Supplier für BMW und die Volkswagen-Gruppe

HARTING Automotive arbeitet mit nahezu allen deutschen Automotive-OEMs zusammen sowie mit einigen Automobilherstellern im Ausland. Als Tier-1-Supplier beliefern wir die Volkswagen-Gruppe mit den Marken Porsche, VW, Audi, Seat, Skoda, Bentley sowie den Bereich Nutzfahrzeuge mit diversem Ladeequipment. Darüber hinaus sind wir First Tier Supplier für den BMW-Konzern.

Die Autohersteller hat überzeugt, dass wir für alle relevanten Märkte passende, maßgeschneiderte Lösungen bieten. Unsere Ladestecker weisen Zertifizierungen für die unterschiedlichen Ländermärkte auf. Die Ladekabel sind als Standardversion mit einer Kabellänge von vier Metern oder mit einer frei wählbaren Länge erhältlich.

Sie möchten unsere Produktvielfallt entdecken?