Produkte & Lösungen

DIN 41612 Steckverbinder - der robuste Klassiker

Der DIN 41612 Steckverbinder für Leiterplatten ist ein bewährter und millionenfach erprobter Klassiker, wenn es um die Verbindung von Platinen und Backbones geht. HARTING Kunden loben seine Robustheit sowie seine stetige Weiterentwicklung und Optimierung.

DIN 41612 Steckverbinder

Der robuste Klassiker: DIN 41612 Steckverbinder

Verlässlich, robust und millionenfach erprobt und bewährt – DIN41612 Leiterplatten-Steckverbinder und ihre Varianten werden bei HARTING stetig weiterentwickelt und nach den Ansprüchen unserer Kunden optimiert.

Die drei großen Familien der DIN 41612 Baureihe umfassen die Power Steckverbinder, Signalsteckverbinder und die dazu passenden Modelle der Baureihe har-bus®64.

DIN 41612 Steckverbinder im HARTING eShop

Anschlusstechnik

HARTING DIN 41612 Steckverbinder lassen sich mit üblichen Techniken anschließen. Die Auswahl der richtigen Leiterplattenanschlusstechnik orientiert sich an Parametern wie Kabelart und -querschnitt, Kontaktart oder Kontaktzahl. Entdecken Sie die vielfältigen Anschlussoptionen.

Leiterplattenanschlusstechnik

Kodierungen

Zur Unverwechselbarkeit mehrerer Steckverbinder nebeneinander ist eine Kodierung erforderlich. Die Kodierung ist sowohl an den Messer- wie auch an den Federleisten fest angebracht.

Erfahren Sie alles über Kodierungen für HARTING DIN 41612 Steckverbinder im Katalog.

PDF: Kodierungen für HARTING DIN 41612 Steckverbinder

Leiterplattenfixierung

Für die automatische Bestückung von Leiterplatten bietet HARTING Steckverbinder, die in einem Arbeitsgang montiert und gleichzeitig auf der Leiterplatte fixiert werden.

Erfahren Sie alles Leiterplattenfixierung für DIN 41612 Steckverbinder von HARTING.

PDF: Leiterplattenfixierung für HARTING DIN 41612

Anwendungsbeispiel

Sicher ans Ziel – mit dem DIN 41612 Zugkontrollmodul: Lösungen im Bahnbereich unterliegen immer besonders harten Bedingungen wie Vibration, Wärme und Kälte. Das gilt auch für die Steckverbindertechnik für Zugkontrollmodule. Für diesen Fall hat HARTING ein einzigartiges Vollmetallgehäuse aus Zinkdruckguss entwickelt.

Anwendungsbeispiel lesen

Allgemeine Informationen

Luft- und Kriechstrecken, Spezifikationen, Montagehinweisen, NFF Klassifizierungen, Kodierungen, Fixierungen und Anschlusstechniken: Allgemeine Informationen finden Sie im Katalog "HARTING DIN 41612 Steckverbinder".

PDF: Allgemeine Informationen HARTING DIN 41612

DIN 41612 Power Steckverbinder

Für Ströme von 6 A bis 15 A: DIN Power

DIN 41612 Power Steckverbinder im Rastermaß 5,08 mm werden bevorzugt in Applikationen eingesetzt, in denen besondere Robustheit der Steckverbindung oder höhere Ströme von 6 A bis 15 A benötigt wird. Unterstützt werden diese Anforderungen an die nach IEC 606032 genormten Steckverbinder durch die große Vielfalt an Schalengehäusen und Zubehör, unter anderem in Vollmetallausführung, die sowohl die notwendige Robustheit garantieren als auch eine durchgängige Schirmung vom Kabel in das Racksystem gewährleisten. Außerdem bieten HARTING DIN Power Steckverbinder niedrige Übergangswiderstände durch veredelte Kontaktoberflächen.

DIN Power im HARTING eShop

DIN 41612 Bauformen für Power Steckverbinder

Bauform D

  • Bis 32 Kontakte
  • 2-reihig
  • 6 A pro Kontakt
DIN 41612 Bauform D im HARTING eShop

Bauform E

  • Bis 48 Kontakte
  • 3-reihig
  • 6 A pro Kontakt
DIN 41612 Bauform E im HARTING eShop

Bauform F

  • Bis 48 Kontakte
  • 3-reihig
  • 6 A pro Kontakt
  • Normergänzende Bauformem FM, F9 (9 Kontakte) und 2F (24 Kontakte)
DIN 41612 Bauform F im HARTING eShop

Bauform G

  • Bis 64 Kontakte
  • 3-reihig
  • 6 A pro Kontakt
DIN 41612 Bauform G im HARTING eShop

Bauform H / MH

  • Bis 16 Kontakte (Bauform H16), 15 Kontakte (Bauform H15) und 3 Kontakte (Bauform H3)
  • 3-reihig, 15 A pro Kontakt (6 A normergänzender Bauform MH)
  • Normergänzende Bauformem MH 21+5 (bis 27 Kontakte + 5 Sepzialkontakte) und MH 24+7 (bis 31 Kontakte + 7 Sepzialkontakte)
DIN 41612 Bauform H im HARTING eShop

PDF: Technische Kennwerte

Im HARTING Katalog finden Sie technische Kennwerte für:

DIN 41612 Signal Steckverbinder

Hohe Kontaktdichte und Robustheit: DIN Signal

Nach DIN IEC 606032 genormte Signal Messer- und Federleisten im Rastermaß von 2,54 mm gewähren eine hohe Kontaktdichte mit bis zu 96 Kontakten in einem Stecker sowie die notwendige Robustheit. Vielfältige Verbindungsmöglichkeiten (von Leiterplatte zu Leiterplatte, Mezzanine oder Kabel zu Leiterplatte), bis zu 2 A pro Kontakt, ausgezeichnete Übertragungsqualität sowie geringe Übergangswiderstände machen DIN Signal zum bevorzugten Stecker in Anwendungen mit höheren Anforderungen. Als zuverlässige Lösung bewähren sie sich  im Maschinenbau, in der Automatisierungstechnik oder in der Bahntechnik.

DIN Signal im HARTING eShop

DIN 41612 Bauformen für Signal Steckverbinder

Bauform B

  • Bis 64 Kontakte
  • 2-reihig
  • 2 A pro Kontakt
  • Normergänzende Bauformen 2B (32 Kontakte) und 3B (20 Kontakte)
DIN 41612 Bauform B im HARTING eShop

Bauform C

  • Bis 96 Kontakte (bis 160 Kontakte bei Bauform C erweitert)
  • 3-reihig (5-reihig bei Bauform C erweitert)
  • 2 A pro Kontakt (1 A pro Kontakt bei Bauform C erweitert)
  • Normergänzende Bauformen 2C (32 Kontakte) und 3C (20 Kontakte)
DIN 41612 Bauform C im HARTING eShop

Baufom M

  • bis 78 Kontakte + 8 zusätzliche Spezialkontakte (+ 10 bei Bauform M invers)
  • Signal-, Koax-, Hochstrom-, LWL-, Hoschpannungskontakte in einem Steckberbinder
  • Bauform M (0+2) ohne Steuerungskontakte + 2 zusätzliche Spezialkontakte 1-reihig
DIN 41612 Bauform M im HARTING eShop

Bauform Q

  • Bis 64 Kontakte
  • 2-reihig
  • 2 A pro Kontakt
  • Normergänzende Bauformen 2Q (32 Kontakte) und 3Q (20 Kontakte)
DIN 41612 Bauform Q im HARTING eShop

Bauform R

  • Bis 96 Kontakte (bis 160 Kontakte bei Bauform R erweitert)
  • 3-reihig (5-reihig bei Bauform R erweitert)
  • 2 A pro Kontakt (1 A pro Kontakt bei Bauform R erweitert)
  • Normergänzende Bauformen R (HE11), 2R (48 Kontakte) und 3R (30 Kontakte)
DIN 41612 Bauform R im HARTING eShop

PDF: Technische Kennwerte

  • Kontaktzahlen: 16-96
  • Anschlussraster: 2,54 mm
  • Betriebsstrom: 2 A max. (1 A bei Schneidklemmtechnik)
PDF: alle technischen Kennwerte DIN Signal

har-bus®64

har-bus® 64 Steckverbinder für VME 64x Anwendungen

Die har-bus® 64 Steckverbinder sind designed zum Einsatz in VME 64x Anwendungen. Sie sind 100% vorwärts und rückwärts kompatibel zur DIN 41612 Bauform C und erlauben dadurch das System um 2 weitere Reihen zu erweitern ohne dass alle Tochterkarten überarbeitet werden müssen.

har-bus® 64 im HARTING eShop

har-bus®64 - Vorteile

Bei der Erweiterung der VME-Architektur auf 64 Bit und Datenraten von 160 Mbyte/s (VME 64x) spielte HARTING mit der Entwicklung des neuen rückwärtskompatiblen Steckverbinders mit 160 Kontakten eine Schlüsselrolle .

  • Zusätzliche Steckverbinderkontakte für I/O oder zukünftige Funktionen
  • Verbesserte Signal/Massekonfiguration und damit gesicherte Signalübertragungsraten bis zu 320 MBytes/s (VME Bus) bzw. 1,25 Gb/s (Gigabit Ethernet) oder 3,125 Gb/s (seriell, Punkt-zu-Punkt)
  • Live insertion, d.h. Stecken von Karten bei laufendem Betrieb
  • Genormt nach IEC 610764-113
  • Bis zu 160 Kontakte
  • Schalterstecker für automatisches daisy chaining

Rückwärtskompatibilität

Das Design der har-bus®64 Federleiste erlaubt es, fünfreihige und auch dreireihige Standard-Messerleisten aufzunehmen. Fünfreihige Messerleisten können ebenfalls auf dreireihige Federleisten gesteckt werden.

Diese Art von Rückwärtskompatibilität gestattet dem Anwender den sukzessiven Einstieg in die gehobene Leistungsklasse bei gleichzeitiger Verwendung der vorhandenen Tochterkarten auf technisch weniger anspruchsvollen Steckplätzen.

PDF: Technische Kennwerte

  • Kontaktzahlen: 160
  • Anschlussraster: 2,54 mm
  • Betriebsstrom: 1 A
PDF: alle technischen Kennwerte har-bus®64

DIN 41612 Zubehör und Werkzeuge

Zubehör für DIN Power und DIN Signal

Schalengehäuse, Übergaberahmen, Rastelemente und Rasthebel, Kodierungen und sonstiges Zubehör.
Zubehör für alle HARTING DIN 41612 Bauformen finden Sie im HARTING eShop.

Zubehör für DIN 41612 im HARTING eShop

Zubehör für har-bus® 64

Schalengehäuse, Verriegelungshebel und weiteres Zubehör für har-bus® 64 finden Sie im HARTING eShop.

Zubehör für har-bus® 64 im HARTING eShop

Werkzeuge

Das modulare Werkzeugsystem von HARTING bietet zahlreiche Vorteile für die wirtschaftliche Verarbeitung der zahlreichen Steckverbindervarianten mit Einpressanschlüssen.


Im HARTING DIN 41612 finden Sie alle Werkzeuge zum Aufbau eines geeigneten Werkzeugsystems.

Werkzeuge für DIN 41612 im HARTING eShop

Anschlusstechnik

HARTING DIN 41612 Steckverbinder lassen sich mit üblichen Techniken anschließen. Die Auswahl der richtigen Leiterplattenanschlusstechnik orientiert sich an Parametern wie Kabelart und -querschnitt, Kontaktart oder Kontaktzahl. Entdecken Sie die vielfältigen Anschlussoptionen.

Leiterplattenanschlusstechnik


Was unsere Kunden sagen