Höher, schneller, weiter: unser sportliches Engagement 

Seit Jahrzehnten ist die HARTING Technologiegruppe dem Sport eng verbunden und engagiert sich in den diversen Bereichen von der Jugendförderung bis zum Spitzensport.

Neben unserem breiten kulturellen Engagement ist es uns wichtig, als einer der führenden Arbeitgeber in Minden-Lübbecke auch sportlich – regional und überregional -  tätig zu sein. Vom kleineren Sportverein bis hin zum Handballbundesligisten und dem Deutschen Handballbund: Sportliche Aktivität im Sinne der Gesundheit wie auch die Förderung von Teamspirit liegt uns am Herzen.

HARTING ist handballbegeistert

Seit vielen Jahren unterstützt die Technologiegruppe den Handball-Bundesligisten GWD Minden und deren Jugendarbeit, sowie auch den Deutschen Handballbund (DHB)
 

GWD Minden

En nuestra sede de Minden, somos el patrocinador del equipo de la Bundesliga GWD Minden: este patrocinio incluye al club principal, TSV GWD Minden, con sus equipos juveniles y al GWD Minden Handball Bundesliga GmbH & Co. KG.

Tal como afirmó Philip Harting: "Nuestro compromiso, como accionistas y patrocinadores a largo plazo, es una clara demostración de nuestra dedicación a este club y a la región".

Foto Angela Metge (GWD)

Deutscher Handballbund

Parallel zum Engagement bei GWD Minden ist die Technologiegruppe Premium-Partner des Deutschen Handballbunds (DHB). Schon bei der EM 2018 in Kroatien waren wir mit unserem Logo auf den Spielerhosen dabei: ein echter Hingucker! Und auch die WM 2019, EM 2020 und WM 2021 waren für HARTING besondere Events. Den gemeinsamen Weg mit dem Deutschen Handballbund wollen wir langfristig weitergehen, die Männer-Nationalmannschaft auf ihrem Weg zur Handball-EM 2024 im eigenen Land begleiten sowie den Nachwuchs des DHB nachhaltig fördern.

„50 Jahre Sporthilfe – 50 Projekte“

Philip Harting, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, und sein Vater Dietmar sind Pate und aktive Förderer der Kampagne „50 Jahre Sporthilfe – 50 Projekte“, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Deutschen Sporthilfe mit einem Empfang im Bundeskanzleramt ins Leben gerufen wurde. Die Initiative realisiert Projekte außerhalb des regulären Förderbudgets. 

Die Deutsche Sporthilfe stellt die Projektförderer der Kampagne „50 Jahre / 50 Projekte“ vor – unter ihnen Philip Harting (2. Reihe Mitte).