Unsere Technologien

"Ausdauer und Entschlossenheit sind zwei Eigenschaften, die bei jedem Unternehmen den Erfolg sichern."*

*Leo Nikolajewitsch Tolstoi, 1828 - 1910

Wir stellen den langfristigen Unternehmenserfolg über kurzzeitige Höhenflüge.  

Eine Menge Hirnschmalz und kompetente Weggefährten geben uns auf unserer Reise den Rückenwind, den wir benötigen: 

Zusammenarbeit ist ausschlaggebend für Erfolg - Connectivity+

Connectivity+ ist unser Konzept, um unsere Vision „Wir wollen die Zukunft mit Technologien für Menschen gestalten“ konkret in Produkte und Applikationen umzusetzen. Rasante technologische Fortschritte, die Digitalisierung und die Anforderungen von Kunden und Partnern machen ein Umdenken notwendig: Neben neuen Technologien rücken die Faktoren Mensch und Umwelt sowie die großen globalen Themen stärker in den Fokus. Wie gehen wir damit um? Indem wir innovativ denken und handeln. Im Sinne von Co-Creation holen wir dafür Kunden und Partner möglichst früh ins Boot. Wir reflektieren Ideen und tauschen uns aus, denn die passenden Innovationen für die Zukunft entwickeln wir nur gemeinsam.

Connectivity+ ist unsere Antwort auf die Anforderungen an die Technologien der Zukunft.

HARTING Qualitäts- und Technologiecenter (HQT)

Unser HARTING Qualitäts- und Technologiecenter (HQT) ist energetisch nachhaltig konzipiert und das an die offene Campusstruktur angelehnte Architekturkonzept lädt zum offenen Gedankenaustausch ein. Damit bietet es beste Voraussetzungen für eine langfristige Qualitäts- und damit auch Erfolgssicherung der Technologiegruppe. Denn Qualität und Technologie sind wesentliche Treiber für Innovation und Wachstum. 

Das HARTING Qualitäts- und Technologiecenter (HQT) am Standort Espelkamp, Deutschland

SPE Netzwerk

Single Pair Ethernet (SPE) ist die Infrastrukturgrundlage, die das IIoT und Industrie 4.0 möglich machen. Da der IIoT-Markt schnell wächst, haben wir uns mit anderen Technologieführern zusammengeschlossen, um die Technologie rasch voranzutreiben. Das SPE Industrial Partner Network ist erster Ansprechpartner für Anwender, wenn es um den Aufbau von SPE Netzwerken und Geräten geht. Der Zusammenschluss gibt klare Empfehlungen für den Aufbau zukünftiger IIoT Anwendungen, betreibt eine zentrale Informationsplattform und bietet Anwendern Investitionssicherheit, um auf diese Technologie zu setzen.

Bereits seit Mai 2022 ist das SPE-Netzwerk mit über 50 internationale Unternehmen aus der Industrie ein vollständiges Ecosystem aus Anbietern von Infrastruktur, Ethernet Chips, Magnetics, Industrie-Devices und Testequipment.

SmartFactory

Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem SmartFactory-Netzwerk haben wir uns den Themen Industrie 4.0 und Fabrik der Zukunft verschrieben. Unser Ziel: Gemeinschaftlich und auf Augenhöhe Forschungs- und Entwicklungsprojekte vorantreiben und realisieren. Für eine möglichst realistische Umgebung verfügt das Netzwerk über eine eigene Smart Factory. 

HARTING mittendrin: Als einer der weltweit führenden Anbieter von industrieller Verbindungstechnik steuern wir wichtige Bestandteile der SmartFactoryKL-Produktionsanlage bei.

Hochschulkooperationen (MIT Engagement)

Wir sind Teil des Microsystems Technology Laboratory (MTL) und der Microsystems Industrial Group (MIG) des Massachusetts Institute of Technology (MIT). Die MTL-Forschungsbereiche sind sehr breit gefächert und tragen dazu bei, die nächste Generation von Industrie 4.0-Technologien in vielen Bereichen zu gestalten. Als Mitglied fördern wir die Forschung und arbeiten gleichzeitig mit Studenten und Dozenten an Themen, die für Industrie 4.0 relevant sind. Für HARTING ein wichtiger Austausch, der uns dabei unterstützt unserer Connectivity+ Ziele zu erreichen. 

Unser Mitwirken am Industrial Liaison Program unterstützt uns bei unserem Anliegen, unseren Partnern weltweit einen messbaren Mehrwert zu bieten

Universität Shanghai

2014 startete unser Kooperationsprogramm mit der Tongji-Universität in Shanghai. Die Zusammenarbeit umfasst jährlich mehrere Stipendien für die besten Studierenden. Alle zwei Jahre findet ein Innovationswettbewerb statt. Dabei werden Projekte der Studierenden von einer unabhängigen Jury bewertet. Seit 2019 verfügt die Kooperation über ein HARTING Labor, in dem Produkte der Transportindustrie verwendet werden.

Bo Chen, Managing Director HARTING Greater China und Dr. Chu, Professor an der Tongji Universität bei der Einweihung des gemeinsamen HARTING Labors.

Wer aufhört, besser werden zu wollen, hat aufgehört gut zu sein* 

*Oliver Cromwell, 1599 - 1658

Wir betrachten unsere Technologien über den gesamten Produktlebenszyklus. Damit unsere Produkte zukunftsfähig bleiben, achten wir von Anfang an auf Anwenderfreundlichkeit, kritische Rohstoffe und den Recyclinganteil. Wir optimieren kontinuierlich unseren Fertigungsprozess und verringern über Versand, Verpackung und Recycling Schäden für die Umwelt. Hier folgen ein paar konkrete Beispiele für den Umgang mit Umweltschutz auf unsere Produkte bezogen. 

Produktlebenszyklus - klick "i" für mehr Infos

Design / Entwicklung

Han-Eco®

Wir haben schon bei der Entwicklung darauf geachtet, unseren Han Eco® energieschonend zu gestalten. Durch den optimierten Kontaktwiderstand sparen wir fast 50 % des Energieverbrauchs bei der Datenübertragung ein.. 

 

HARTING Electric, Deutschland 

Supply Chain / Lieferkette

European Distribution Center

Wir analysieren unsere internen Prozesse. So sparen wir jährlich, neben viel Zeit, allein bis zu 240 t CO₂, weil wir unsere Kabeltrommeln direkt am Standort Espelkamp. Zuvor erfolgte der Schneidvorgang in einem ausländischen Tochterwerk 

 

HARTNG Customised Solutions, Deutschland | HARTING Sibiu, Rumänien 

Fertigungsprozess

Werkzeug mit konturnahen Kühlkanälen

Neuartige Formkonzepte im Aluminium- und Zinkdruckguss sowie eine optimierte konturnahe Kühlung verbessern die Energiebilanz.   

 

HARTING Applied Technologies, Deutschland 

Versand

85 % der Rezyklatfolie können dem Kreislauf zugeführt werden

Wir verpacken mit Rezyklatfolie, die zu 85 % aus recyceltem Material bestehet. Damit senken wir die CO₂-Belastung um 75, 5 %, reduzieren wir den Verbrauch fossiler Ressourcen um 86,6 % und reduzieren wir das Ozonbildungspotenzial um 77,2 %. 

 

HARTING Electric | HARTING Logistics, Deutschland

Beim Kunden

HARTING Forum

In regelmäßigen Webinaren informieren wir unsere Kunden über unsere Produkte und sprechen über aktuelle Themen der Zeit. Dabei beleuchten wir alle Aspekte, die die Branchen und unsere Gesellschaft bewegen. Von A wie vereinfachte Anwendung über U wie Umweltschutz bis hin zu Z wie zukünftige Energiekonzepte.

 

HARTING Technologiegruppe, weltweit

Die rechte Hand für den Umweltschutz 

Wir sind wie Robin für Batman, Dr. Watson für Sherlock Holmes oder die rechte Hand für den Umweltschutz. Unsere Technologien sind auf vielen zukunftsweisenden Märkten zu Hause. Ob in der Windenergie, im Bahnverkehr oder in der Elektromobilität, unsere Produkte sind Enabler für Nachhaltigkeit und Umweltschutz und tragen somit zu einer sauberen Zukunft bei. 

Energiespeichersysteme: Energie, wenn man sie wirklich braucht – mit dem Han® S

Unser Han® S wurde speziell für nachhaltige Energiespeichersysteme entwickelt. Er ermöglicht die Zusammenschaltung von Batteriemodulen (BM) zur einfachen Erweiterung der Gesamtkapazität von ESS, die auf modularer Basis aufgebaut sind und verschiedene Schlüsseldienstleistungen erbringen sollen. Dazu zählen unter anderem Integration erneuerbarer Energien, Bedarfsverschiebung und Spitzenlastreduzierung. Durch die Reduktion von Spitzen können bis zu 80 % der Stromkosten eingespart werden.  

Erfahren Sie mehr

Windenergie: Windkraft switcht zu Ethernet

Unser Lichtwellenleiterübertragungssystem dient als Matrix für die Ethernet-kommunikation in modernen Windkraftanlagen. Wir liefern die komplette Verkabelung, einschließlich Drehübertragung. Der Vorteil: Die Übertragung höherer Datenraten ermöglicht eine bessere Kontrolle der Anlage. Außerdem gewährleistet unsere Plug and Play Schnittstelle weniger Stillstandzeiten. Langwierige Rüstzeiten fallen weg. Die Anlage ist länger im Einsatz. Das freut auch die Umwelt!

Erfahren Sie mehr

Smart Farming: Smart, smarter, AEF High Voltage Connector

Unser AEF High Voltage Connector unterstützt die Landwirtschaft beim Smart Farming. Die genormte Verbindung überträgt große Leistungen von 150 kW vom Traktor auf das Anbaugerät. Aus der elektrischen Funktionsweise ergibt sich eine Energieeffizienzsteigerung gegenüber mechanischen oder hydraulischen Alternativen, die eine Dieselersparnis von bis zu 20 % ermöglicht. 

Erfahren Sie mehr

E-Mobility: Ein Ladekabel für alle Fälle

Damit die Mobilitätswende erfolgreich sein kann, benötigt es eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur mit einem dichtmaschigen Netz von Ladestationen. Deshalb stellen wir neben Fahrzeugladekabeln auch Ladekabel für Ladestationen und sogar Ladesteckdosen her. Dabei decken wir alle gängigen Standards ab und können nicht nur in Europa, sondern auch in China und den USA produzieren.  

Erfahren Sie mehr

 


 

Get in touch
CSR Corporate Social Responsibility
Ansprechpartner