Produkte & Lösungen

Der schnellste Draht zum Schaltschrank

Schaltschränke kompakt planen und schneller verdrahten mit innovativen Connectivity-Lösungen von HARTING

Steckverbinder und Ethernet-Lösungen für den Schaltschrankbau

Steckverbinder und Ethernet-Komponenten von HARTING schaffen perfekte Verbindungen für Daten, Signale und Power von Maschinen und Anlagen zum Schaltschrank. Mit innovativen Connectivity-Lösungen von HARTING können Schaltschränke zudem kompakt geplant und schneller verdrahtet werden.

Reduzierter Bauraum für kompakte Schaltschränke

Innovative Lösungen von HARTING helfen den Bauraum optimal auszunutzen sowie Komplexität und Komponenten im Schaltschrank zu reduzieren:

  • Han® ES Press Steckverbindungen mit Brückenfunktion übernehmen den Job von Reihenklemmen zur Potentialvervielfachung bereits im Steckverbinder. Dadurch wird neuer Bauraum auf der DIN-Schiene frei.
  • Mit Han-Modular® können Daten, Signale, Leistung und Druckluft in eine Steckverbindung zusammengeführt werden. Das reduziert den Platzbedarf für Schnittstellen und Schaltschrankdurchführungen nach Außen auf ein Minimum.
  • Han® DDD Kontakteinsätze mit der höchsten Kontaktdichte pro Steckverbindung.
  • Kompakte Ethernet Switches mit bis zu 16 Ports in schlanker oder flacher Ausführung.
  • Verteilerfelder und Patchkabel mit variablem Abgang für eine aufgeräumte Ethernet-Verkabelung.

Weniger Aufwand für die Verdrahtung im Schaltschrank

Mit innovativen Verbindungslösungen von HARTING reduzieren Sie die arbeits- und kostenintensive Verdrahtung im Schaltschrankbau:

  • Steckbrücken zum Han® ES Press Kontakteinsatz vervielfachen Potentiale bereits im Steckverbinder. Das kann den Aufwand für den Anschluss von z.B. Reihenklemmen erheblich reduzieren.
  • Mit der Schnellanschlusstechnik im Han® ES Press reduzieren Anwender die Installationszeit um bis zu 50% im Vergleich zu anderen Anschlusstechnologien.
  • Mit Han-Snap® können vorkonfektionierte Kabel direkt im Schaltschrank-Inneren gesteckt werden. Die klassische Steckverbindung als Durchführung an der Schaltschrankwand wird dadurch eingespart.
  • Mit der preLink Anschlusstechnik für Netzwerkkabel geht die Ethernet-Verkabelung im Schaltschrank einfach, schnell und absolut fehlerfrei.

Rationalisierte Montage im Schaltschrankbau

Die Vorkonfektion auf Verdrahtungssystemen oder Montagerahmen außerhalb des Schaltschrank-Gehäuses bietet viele Vorteile: Mehr Bewegungsfreiheit für die Verdrahtung, automatisierte Bestückung sowie eine sinnvolle Arbeitsteilung.

  • Die rückwärtige Montagemöglichkeit von Kabelbäumen in Han® B Industriesteckverbindern am Schaltschrankgehäuse unterstützt den Einsatz von vorkonfektionierten Verdrahtungssystemen bei der Endmontage in das Schaltschrankgehäuse.
Mehr dazu...

Zeitersparnis bei Prüfungen und Qualitätskontrollen

Steckbare Versorgungsleitungen erleichtern Prüfungen und Qualitätskontrollen einzelner Funktionseinheiten erheblich.

  • Einfache und damit schnelle Mess- und Prüfphase
  • Aufbau und Nutzung von steckbaren Prüfadaptern
  • Kein Ab- und Anklemmen nötig (Fehlerrisiko-Minimierung)
  • Einfache Zuordnung durch Prüfen der Funktionseinheiten
  • Funktionseinheiten erleichtern Zuordnung bei Fehlersuche

Effizienter Service am Schaltschrank

Ob Erstinstallation vor Ort oder Wartungsarbeiten: Steckverbinder bieten klare Vorteile gegenüber einfacher Kabeldurchführung und Festverdrahtung.

  • Schnelle Inbetriebnahme vor Ort ohne Verdrahtungs-Aufwand im Inneren des Schaltschranks, auch ohne Fachpersonal.
  • Schaltschrankdurchführungen als Schnittstelle für den Service – ohne den Schrank zu öffnen.
  • Höchster IP- und/oder EMV-Schutz der Steuerungseinrichtungen auch während der Installationsphase.
  • Fehlerminimierung durch eindeutige Anschlüsse, z.B. mithilfe von kodierten Steckverbindern.

Kabelsätze direkt im Schaltschrank stecken

Mit den Steckverbinder-Komponenten vom Typ Han-Snap® können vorkonfektionierte Kabel mit dem Industriesteckverbinder-Standard direkt im Inneren geschlossener elektrischer Gehäuse gesteckt werden. Die klassische Steckverbindung als Durchführung an der Schaltschrankwand wird eingespart; die Vorteile gegenüber der Festverdrahtung bleiben bestehen.

Produktdetails ansehen

Schlanke und flache Ethernet Switches

Die besonders schlanken oder flachen unmanaged Ethernet Switches passen sich perfekt in jede Schaltschrank-Situation ein. Wählen Sie aus über 200 verschiedenen Ausführungen mit Features wie integrierter PoE+ Standard, erweiterter Temperaturbereich und Full Gigabit Ethernet.

Produktdetails ansehen

Strukturierte Ethernet Verkabelung

Bauen Sie komplexe Ethernet-Verteilerstrukturen aufgeräumt und platzsparend im Schaltschrank auf. Mit einheitlichen Verkabelungssystemen wie preLink® gelingt der Aufbau und die Erweiterung von Netzwerken im ganzen Werk noch schneller.

  • Verteilerfelder und Hutschienen-Outlets für eine aufgeräumte und platzsparende Installation im Schaltschrank
  • Vorkonfektionierte Kabel oder feldkonfektionierbare Stecker
  • Nutzbar für alle Ethernet-basierte Automatisierungs-Profile
Produktdetails ansehen

Modularer Schaltschrank-Aufbau

Steckbare Sub-Komponenten in Schaltschränken bieten den höchsten Grad der flexiblen Schaltschrank-Fertigung. Mit Andockrahmen für HARTING Han® Steckverbinder lassen sich Sub-Komponenten oder Schubladensysteme „blind“ stecken.

    Produktdetails ansehen

    Schwere Steckverbinder als steckbare Schnittstelle zum Schaltschrank

    Schwere Steckverbinder sind weltweit die etablierteste Form einer sicheren, trennbaren Schnittstelle von Maschinen und Anlagen zum Schaltschrank. Das Han® Steckverbinder Produktprogramm bietet für alle Anforderungen des Schaltschrankbaus geeignete Lösungen.

    Produktdetails ansehen

    Schneller Service mit Serviceschnittstellen

    Serviceschnittstellen am Schaltschrank sind der schnellste und sicherste Weg für Inbetriebnahmen oder regelmäßige Wartungsarbeiten vor Ort. Damit können Service-Tätigkeiten auch von Personen durchgeführt werden, die nicht zum Öffnen des Schaltschranks autorisiert sind.

    Technische Artikeldaten für Planungssoftware

    Fortschrittlicher Schaltschrankbau beginnt mit effizienter Planung. HARTING unterstützt gängige Planungssoftware wie Zuken E³.series, EPLAN und CADENAS mit strukturierten Artikeldaten in gängigen Formaten für die schnelle Schaltschrankplanung.

    Mehr dazu...

    Online-Konfigurator für Industrie-Steckverbinder

    Der Han® Steckverbinder-Konfigurator hilft Ihnen aus über 1 Milliarde Kombinationsmöglichkeiten schnell ihre gewünschte Schaltschrank-Schnittstelle zu konfigurieren.

    Jetzt Steckverbinder konfigurieren

    myHARTING - unsere digitale Projekt- und Partnering-Plattform

    Mit ihrem myHARTING Account haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf CAD Daten in verschiedenen Formaten sowie Produktdatenblätter zu nahezu sämtlichen HARTING Artikeln. Weitere nützliche Funktionen unterstützen Sie zudem bei Ihren täglichen Aufgaben.

    myHARTING Funktionen im Überblick

    Vorkonfektionierte Verkabelung, maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen

    Reduzieren Sie die Installationszeiten mit bereits vorgefertigten Leitungen und Kabelsätzen. Entsprechend Ihrer Anforderungen fertigen wir Ihre Konfektionen und liefern diese als anschlussfertige Plug & Play Lösung.

    • Keine Verdrahtungsarbeiten mehr im Feld durch vorgefertigte Leitungen
    • Zu 100% getestete Konfektionen reduzieren Ausfallzeiten und Fehlersuche
    • Beratung bei der Auswahl der geeigneten Komponenten
    • Individuelle Anfertigung für jeden Einsatzbereich
    Mehr dazu...

    Web Seminar: Rationalisierung im Schaltschrankbau

    Wir zeigen es Ihnen: Alle HARTING Produkte & Lösungen für Schaltschrank-Anwendungen in unserem aufgezeichneten Web-Seminar. Melden Sie sich einfach mit Ihrem myHARTING Account an oder registrieren Sie sich kostenlos zu unseren myHARTING Services um das Web-Seminar anzuschauen.

    Schaltschrank FAQ

    Was ist ein Schaltschrank?

    In einem Schaltschrank sind elektronische und elektrische Komponenten verbaut, beispielsweise von einer Werkzeugmaschine, einer Fertigungseinrichtung oder einer Anlage. Diese Komponenten befinden sich nicht direkt in der Maschine, sondern sie sind stattdessen ausgelagert.

    Wann benötigt man einen Lüfter im Schaltschrank?

    Eine Lüftung im Schaltschrank ist eine aktive Kühlung. Diese ist nötig, wenn durch die Verlustwärme der installierten Geräte die Schaltschrank-Innentemperatur die zulässige Höchsttemperatur überschritten wird – entweder von einer der installierten Komponenten und/oder aus der dazugehörigen Betriebsvorschrift. Es gibt ebenso die Möglichkeit der Klimatisierung, die im Unterschied zu einer Kühlung eine konstante Temperatur überwacht und regelt, Staub herausfiltert sowie die Feuchtigkeit reguliert.

    Wann brauche ich ein Schienensystem im Schaltschrank?

    Stromschienensysteme ermöglichen eine geordnete und geregelte Leistungsübertragung und -verteilung. Induktionsströme in Kabeln werden vermieden. Außerdem ermöglichen Schienensysteme eine gesamtheitliche Überprüfung und Sicherheitsabschaltung im Störungsfall – dies trägt erheblich zur Betriebssicherheit bei.

    Wann muss die Tür von einem Schaltschrank geerdet werden?

    Das ist Vorschrift im Sinne der elektrischen Sicherheit. Zusätzlich ist die Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) zu beachten, für die dann meistens Federbleche verwendet werden.

    Wann muss ein Schaltschrank überprüft werden?

    Quasi immer. Grundsätzlich gilt die DIN-EN 0100, zusätzlich gibt es noch viele weitere Normen und Vorschriften, die eingehalten werden müssen.

    Wann muss eine Konformitätserklärung für den Schaltschrank erstellt werden?

    Eine EG-Konformitätserklärung ist nach EU-Niederspannungsrichtlinie und je nach Inhalt auch nach EG-Maschinenrichtlinie vorgeschrieben. Genauso wie übrigens die CE-Kennzeichnung.

    Warum 24V im Schaltschrank?

    Viele Geräte oder Steuereinheiten werden mit 12V oder 24V betrieben. Deshalb werden in Schaltschränken oft 12V oder 24V Schaltnetzteile eingesetzt, oft auch in Hutschienenausführung. Aber auch andere Spannungsbereiche kommen zum Einsatz, z.B. 48V.

    Was bedeutet Schutzklasse IP54 im Schaltschrank?

    Die Definition legen DIN EN 60529 und ISO20653 fest. IP54 bedeutet: Schutz gegen Staub in schädigender Menge, vollständiger Schutz gegen Berührung und Schutz gegen allseitiges Spritzwasser.