Produkte & Lösungen

Rundsteckverbinder

Über verschiedene Kodierungen kommen den Rundsteckverbindern die Aufgaben des Spannungsversorgers oder der Datenschnittstelle zu. Während die klassische Variante einen Schraubverschluss besitzt, versieht HARTING seine M12 Steckverbinder mit der zeitgemäßen und schnellen PushPull-Verriegelung.

Eine wichtige Rolle in der industriellen Anschlusstechnik stellen die metrischen Vertreter der Rundsteckverbinder dar. Bei Ihnen resultiert die Art und Weise des Anschlusses in der Regel schon aus Form und metrischem Maß. Die bekanntesten Vertreter sind hier die Größen M8 und M12. Über verschiedene Kodierungen kommen den Rundsteckverbindern die Aufgaben des Spannungsversorgers oder der Datenschnittstelle zu. Während die klassische Variante einen Schraubverschluss besitzt, versieht HARTING seine M12 Steckverbinder mit der zeitgemäßen und schnellen PushPull-Verriegelung.

Der M12, ursprünglich ein Steckverbinder mit Schraubverriegelung, wird von HARTING bereits seit zwei Jahren erfolgreich als PushPull Variante im Bereich Transportation eingesetzt. Der Erfolg gibt dem Steckverbinderspezialisten aus Ostwestfalen Recht und so versieht HARTING nun das gesamte M12 Rundsteckverbinderportfolio mit PushPull Kompatibilität. Steckverbinder, Buchsen, Wanddurchführungen, Leiterplattenanschlüsse und weitere M12 Bauteile gehen mit dieser Entwicklung einen großen Schritt in Richtung Zukunft. So genießen auch Monteure und Wartungspersonal im Umgang mit Rundsteckverbindern bald die Vorteile von PushPull Steckverbindern.

In der werkzeuglosen Montage signalisiert ein hörbares Click den korrekten Anschluss und die Packungsdichte beispielsweise auf Switchen kann ebenfalls merklich erhöht werden. Damit bedient HARTING den momentanen I4.0 Trend der Miniaturisierung und kommt so den Ansprüchen von Geräteherstellern nach, deren Gehäuse immer weiter schrumpfen.

Um nicht nur die nächste Insellösung zu schaffen, setzt HARTING mit neuen Entwicklungen und Pioniergeist immer wieder auch Pflöcke in der internationalen Normung. Nur gemeinsame Standards sichern den Kunden die Investitionssicherheit und schaffen eine Grundlage für eine einheitliche und zuverlässige Anschlusstechnik. Aus diesem Grund sitzt HARTING mit anderen Branchengrößen im IEC Konsortium an einem Tisch und man einigt sich auf zukünftige Standards. Hier konnte der M12 PushPull aus dem westfälischen Espelkamp am meisten überzeugen und sich als der zukünftige Standard durchsetzen.

Rundsteckverbinder im eCatalogue