Produkte & Lösungen

Mit dem Kabel auf die Leiterplatte - har-flexicon

har-flexicon®

Mit dem Rastermaß von 1,27 mm ist der kleinste Leiterplattensteckverbinder aus der har-flexicon® Produktfamilie extrem miniaturisiert und damit einzigartig auf dem Markt im Bereich der feldkonfektionierbaren Einzelleiteranschlusstechnik. Zur Erhöhung der Kontaktdichte hat HARTING die Funktionalität von Leiterplattenklemmen und -steckverbindern in den gängigen Kontaktrastermaßen wie 3,5/3,81 mm und 5,0/5,08 mm in die kleineren Kontaktraster 1,27 mm und 2,54 mm übertragen, bei gleicher industrietauglicher Qualität.
Schnelle schraubenlose Anschlusstechniken mit Push-In-Federkraft und Schneidklemmen bieten zeitsparende Konfektionierung im Feld, auch ohne Spezialwerkzeug bei kleinstem Rastermaß.

Der har-flexicon® Steckverbinder von HARTING ist der Miniatur SMD Steckverbinder für den Schnellanschluss von Einzelleitern und sorgt bei industriellen Geräten für eine perfekte Verbindung zwischen Peripherie und Leiterplatte.

Durchgängige reflowlötfähige SMD-Technik für die AnschlussElemente auf der Leiterplatte bedeuten klare Kostenvorteile bei der Fertigung. Das gilt für die Bestückung und das Löten. Innovative Lösungen sorgen dabei für die nötige Festigkeit auf der Leiterplatte.
Als Ergänzung hierzu sind Produkte für höhere Ströme und damit höheren Querschnitten (1,5 mm² und 2,5 mm²) in den Rasterschritten 3,50/3,81 mm und 5,00/5,08 mm verfügbar.
Neue LösuNgeN für die iNdustrie Zentrales Einsatzgebiet für diese neuen Lösungen bei der Einzeladerverdrahtung von Leiterplatten ist die Industrieautomation zusammen mit der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (MSR), aber auch der Maschinenbau, die Energietechnik und die Verkehrstechnik. Angesprochen werden alle Branchen, in denen elektrische und elektronische Geräte wie Steuerungen, Antriebe, Sensoren, Aktoren und Interface-Baugruppen etc. eingesetzt werden. 

Damit setzt HARTING den bereits mit har-flex® gewählten Weg, Geräteanschlusstechnik neu zu denken und zu optimieren konsequent fort.

1. Schneidklemmanschluss

Mit dem Schneidklemmanschluss ist der Leiterplattensteckerbinder im Rastermaß 1.27mm der kleinste feldkonfektionierbare Steckerverbinder im Markt.

2. Push-in Federkraft-Anschlusstechnik

Schneller und einfacher Anschluss von starren und flexiblen Einzeladern mit und ohne Aderendhülse ohne Spezialwerkzeug.

3. Zusätzliche SMT Niederhalter

Zusätzliche SMT Niederhalter gewährleisten eine robuste Verbindung des Steckverbinders zur Leiterplatte. Die Signalkontakte werden so vor mechanischer Belastung geschützt, was insgesamt zu einer erhöhten Zuverlässigkeit des Gesamtsystems beiträgt.

4. Aktive Verrastung

Eine aktive Verrastung des Steckerbinders mit der Grundleiste ermöglicht eine verlässliche und schock- und vibrationsfeste Verbindung.

5. Automatisch bestückbar

har-flexicon® Leiterplattensteckverbinder sind auf automatische „Pick & Place“ Bestückungsprozesse ausgelegt und können im Reflow Lötprozess mit anderen SMD Bauteilen verarbeitet werden. Beides vereinfacht die Leiterplattenbestückung und ermöglicht insgesamt niedrige Prozesskosten.

NEU Weiße Anschlußtechnik für LED-Anwendungen

Für den Anschluss von Leuchtdioden (LEDs) reduzieren weiße Leiterplattenklemmen und –Steckverbinder im Rastermaß 2,54 mm die Schattenbildung in der Leuchte. Die SMT reflowfähigen Komponenten sind ideal für Einsatz auf Leiterplatten mit metallischem Kern geeignet, die bevorzugt zur besseren Wärmeabfuhr von Hochleistungs-LED eingesetzt wird.

har-flexicon® im eCatalogue

HARTING Videos